Ein Haus

voll Urlaub!

Fischen

An der Spitze steht der Kleinsee:

 

I. Der Kleinsee:

ist eines der schönsten Fischgewässer Kärntens mit seinem naturgeschützten Schilfgürtel, Brutplatz für viele Vogelarten, ein wirklich herrlich idyllisch gelegener naturbelassener See, ca. 500 m vom Florianihof entfernt.

 

Kleinsee - Der See ist ca. 9 ha groß

 

Fischbestand: Karpfen, Schleie, div. Weißfische (Brachse, Rotfeder, Aitel...), Renke, Hecht, Zander, Waller, Schwarzbarsch.

Der westlich von Klopein gelegene See ist großteils von einem Schilfgürtel umringt. Tiefe bis 9 m. Die Ufer sind teilweise unterhöhlt und bieten, wie die Seerosenfelder, den Fischen ideale Unterstandsmöglichkeiten. Ein artenreicher Fischbestand ist vorhanden. Eine für heimische Gewässer ungewöhnliche Fischart, der Schwarzbarsch, wurde durch Besatzmaßnahmen eingebürgert.

 

Zur Detailinfo:

Beschränkungen: Max. Entnahme - 1 Raubfisch (Hecht, Zander oder Waller) + 1 Friedfisch (Karpfen oder Schleie) oder 2 Friedfische oder 3 Reinanken. Schwarzbarsch ganzjährig geschont

Lebendköder und Setzkescher verboten.

 

GILT ALS BEST BESETZTES FISCHWASSER KÄRNTENS

 

Herr Trinkl jun. steht Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite: "FANGGARANTIE"

 

Fachmännische Tipps und Tricks erhalten Sie aus erfahrener Quelle vom Juniorchef persönlich, selbst leidenschaftlicher Angler und jahrelanges Mitglied vom Fischverein Kleinsee.

 

 

Der Vorteil für Sie:
 

Preise/Kleinsee:

 

Tageskarte Euro 20,00 - Dreitageskarte Euro 50,00 - Wochenkarte Euro 80,00 - Boot pro Tag Euro 15,00

zuzüglich Steuerkarte Euro 6,- (ist für eine Woche gültig)

Schnupperangeln für Kinder

II. Der Klopeiner See:

 

Klopeiner See

Der See hat eine Größe von 1,1 km² und eine Tiefe bis 46 m

Fischbestand: Karpfen, Schleie, Hecht, Zander, div. Weißfische, Renken.

 

Der im Sommer von vielen Gästen besuchte See liegt in einer leicht hügeligen, bewaldeten Umgebung. Für den Angler interessant ist die Karpfen- und Hechtfischerei sowie im Frühjahr die Renke. Im Sommer Wassertemperaturen bis 28 Grad Celsius.

 

Zur Detailinfo: Beschränkungen: 5 Fische pro Tag (davon maximal 3 Renken). 2 Ruten und Nachtfischen erlaubt.

 

Lizenzausgabe: Gemeindeamt St. Kanzian (08.00 - 12.00 Uhr) - Tel. 04239 / 2224

Im Sommer: Tourimusinformationszentrum, 9122 St. Kanzian, Seelach, Tel. 04239 / 2222-0

 

Preise/Klopeiner See:

 

Tageskarte Euro 25,00 

Wochenkarte Euro 58,00 

Monatskarte Euro 100,00 

zuzüglich Steuerkarte Euro 5,- (ist für eine Woche gültig)

 

An alle Fliegenfischer:

Vellach 20,5 km langes Fliegenfischergewässer, wildromantisch, glasklarer Fluss mit sehr gutem Fischbestand.

Ca. 8 km vom Florianihof entfernt.

Und einen Katzensprung über die Grenze:

Die Soca, die Perle Sloweniens, der Smaragdfluss mit der einzigartigen "Marmasata"!! - ca. 110 km

...und noch weitere interessante Fischgewässer in unmittelbarer Nähe:

Turnersee, Gösselsdorfer See, Stausee mit reicher Auenlandschaft, diverse Teiche, ...

 

Familie Trinkl - Seenweg 17 - 9122 Seelach - Klopeiner See - Kärnten - Österreich - Tel. +43 (0)4239/2274 - Fax: +43 (0)4239/2274-30 office@florianihof-trinkl.at - Facebook: Hotel Florianihof Trinkl


Datenschutzerklärung